Rückabwicklung ungültiger Vertrag

Man könnte dies als “kommerzielle Vereinbarung” bezeichnen. Es ist nicht beabsichtigt, rechtsverbindlich zu sein. Es sind Kommunikationen, die Teil der Verhandlungen sind. Der “rechtsverbindliche” Vertrag soll später kommen. Ein annullierbarer Vertrag ist ein gültiger Vertrag, der nur für eine Partei bindend ist; die andere Partei kann sich dafür entscheiden, sie abzulehnen oder zu akzeptieren. Die Entladung erfolgt nicht automatisch. Die unschuldige Partei kann entweder die Verletzung akzeptieren und alle zukünftigen Verpflichtungen als erfüllt behandeln oder den Vertrag bestätigen und die Partei unter Verletzung drängen, um zu erfüllen. Die Parteien vertragen auf der Grundlage eines grundlegenden häufigen Fehlers Jedoch kann die Entscheidung, einen Vertrag auf der Grundlage eines vertraglichen Kündigungsrechts zu kündigen, einem Common Law Anspruch auf künftigen Verlust von Verhandlungen infolge eines Ablehnungsverstoßes entgegenstehen (siehe unten). Bei jeder Ausübung vertraglicher Kündigungsrechte muss ernsthaft überlegt werden. Wenn eine Bestimmung des Plans und des Vertrauens ungültig oder anderweitig undurchführbar ist oder wird, hat diese Tatsache keinen Einfluss auf die Gültigkeit oder Durchsetzbarkeit einer anderen Bestimmung des Plans und Trusts. Der Rücktritt ist das wichtigste Rechtsmittel für einen nichtigen Vertrag. Es geht darum, den Vertrag rückgängig zu machen, so dass jede Partei wieder in ihre ursprüngliche Position gebracht wird.

Wenn Sie einen annullierbaren Vertrag haben, erfolgt der Rücktritt nicht automatisch. Sie müssen sich dafür entscheiden. Die Hauptüberlegung bei diesem Abhilfemaßnahme ist, ob es möglich ist, Sie vor dem Vertrag wieder in Ihre Positionen zu bringen. Dies kann unmöglich sein, denn: Wenn eine Bestimmung des Plans aus irgendeinem Grund für ungültig erklärt oder rechtswidrig erklärt wird, berührt jede Rechtswidrigkeit oder Ungültigkeit die übrigen Bestimmungen des Plans nicht, und der Plan wird so ausgelegt und durchgesetzt, als ob die rechtswidrige oder ungültige Bestimmung nie darin enthalten gewesen wäre. Das Unternehmen hat das Recht und die Möglichkeit, solche Fragen der Rechtswidrigkeit oder Ungültigkeit durch Änderung zu korrigieren und zu beheben. Ein Verstoß gegen eine Zwischen- oder Unnachmtorin, d. h. weder eine Bedingung noch eine Garantie, rechtfertigt die Kündigung nur, wenn der Verstoß hinreichend schwerwiegend ist. Sie muss “an die Vertragswurzel gehen”, “den kommerziellen Zweck” des Vertrages “frustrieren” oder “dem Partei nicht im Verzug den gesamten Vorteil”3 des Vertrags entziehen. In jedem Fall wird das Gericht die Art und die Folgen des Verstoßes prüfen, um zu entscheiden, ob eine Kündigung gerechtfertigt ist. Wenn es zu einem Rechtsstreit zwischen den Vertragsparteien kommt, ist es Annullierbar, ob der Vertrag gültig, nichtig oder nichtig ist. Der Hauptunterschied zwischen nichtigen und nichtigen Verträgen besteht darin, dass ein nichtigkeiter Vertrag von Anfang an ungültig ist, während ein nichtiger Vertrag zunächst gültig ist, aber später nach Wahl einer der Parteien ungültig werden kann.

Es gibt auch einen Nachteil der Vertragsfreiheit. Die Gerichte erwarten von den Unternehmen, dass sie die Rechtswirkung von Dokumenten verstehen, die sie unterzeichnen und zu denen sie sich verpflichten. Gerichte wissen wie alle anderen auch, dass diese Versicherung zur Verfügung steht, um Risiken zu mindern, die durch einen bestimmten Vertrag dargestellt werden. Die Art der Kommunikation, mit der der Vertrag abgeschlossen wird, ist unerheblich, außer wenn die gesetzlichen Vorgaben diedurchsetzbare Voraussetzungen vorschreiben, muss sie die genannten Voraussetzungen erfüllen. Auch wenn ein Rücktrittsgrund vorliegen mag, ist es nicht möglich, wenn der rücktrittsberechtigte Partei den Vertrag bestätigt hat, es nicht möglich ist, die Parteien in ihre vorvertraglichen Positionen zurückzufinden (weil z. B. eine bereits erfüllte Verpflichtung nicht rückgängig gemacht werden kann) oder wenn der Rücktritt die Rechte Dritter beeinträchtigen würde.

L i n k s
B u y   P r i n t s
F a c e b o o k
T r a n s l a t e